mini frozen yoghurt cakes

Sonntag, 27. Juli 2014







































so many people asked us for the recipe for this small iced cake we posted on our  instagram account.
it´s basicly the same recipe as the big iced cake, we posted a few weeks ago but these little cakes are easier to prepare. we used greek yoghurt with sugar but of course you can also use a fruit yoghurt if you want to have a more fruity taste.
again you can see the beautiful porcelain of claudia schoemig here. nora and i fell so in love with those beautiful vases and i think they match quite well together with our little iced cake.
here you go for the recipe!




ingredients (for ca. 5cakes 6 cm ø )
flan case
5 medjool dates (the softer the better)
120g sunflower seeds
0,5 el sesame
0,5 el coconut oil
cake filling
500g greek yoghurt (or fruit yoghurt, as you like)
maybe sugar, honey to sweeten
extras
cooking rings + 1 pusher
berries for garnishing

roast sunflower seeds and afterwards sesame in a pan. blend the sunflower seeds for a few seconds (sieve the finest sunflower dust and remove). give the sunflower seeds and sesame to a bowl, add a bit salt and mix together with the coconut oil. pit and mash the dates (use a fork) and mix them with your hands together with the sunflower seeds and sesame until a compact mass is formed. fill the "dough" into the cooking rings and push down with a pusher. put them into the freezer while preparing filling. sweeten your yoghurt with sugar/honey and add some fruit pulp, if you like and fill the cooking rings with the yoghurt to the top. leave the cakes for at least 2hours in the freezer. warm up the sides a bit with your hands and press out the cakes from below. then garnish with fresh berries. (if you like the frozen-berry-look, put the cakes for another 2-3 hours in the freezer.) as an extra you can serve them with fresh made and sweetened fruit purée. 





german translation
wir wurden mittlerweile schon so oft nach dem rezept für unsere kleinen eistörtchen (die wir auf unserem instagram account gepostet haben) gefragt, so dass dieser post wirklich schon etwas überfällig ist. eigentlich ist es fast das gleiche rezept wie für den großen eiskuchen, den wir vor ein paar wochen gepostet haben, nur dass die kleinen törtchen noch einfacher zuzubereiten sind. wir haben gezuckerten griechischen joghurt benutzt, aber wenn ihr einen noch fruchtigeren geschmack haben wollt, könnt ihr natürlich auch einen fruchtjoghurt nehmen. 
außerdem gibt es auf den bilder noch mal mehr von dem schönen porzellan von claudia schoemig zu sehen. nora und ich haben uns total in die vasen verliebt!! und passen die nicht perfekt zu dem kleinen eisküchlein?! also nichts wie los zum rezept!


zutaten (für ca. 5törtchen, ca.6 cm ø) 
boden
5 medjool datteln (weich)
120g sonnenblumenkerne
0,5 el sesam
0,5 el kokosfett
1 prise salz
füllung
500g griechischer joghurt (oder fruchtjoghurt, belieben)
evt. zucker, honig zum süssen
sonstiges
servierringe + 1 drückstempel
frische beeren für die dekoration

(die mengenangaben sind ungefähr, da es immer vom durchmesser und höhe der servierringe abhängt)
die sonnenblumenkerne in einer pfanne rösten. danach den sesam rösten. mit einem pürierstab ein paar sekunden die sonnenblumenkerne grob zerkleinern (evt. mit einem sieb den feinsten staub absieben und entfernen). sonnenblumenkerne und sesam in eine schüssel geben, etwas salzen und mit dem kokosfett vermischen. die dattel entkernen, mit einer gabel zerdrücken und mit den kernen und sesam verkneten bis ein klumpen entsteht. masse auf die servierringe verteilen und mit einem drückstempel festdrücken. ins gefrierfach stellen und füllung vorbereiten. joghurt nach belieben mit zucker, honig, fruchtpüree mischen und die servierringe bis zur oberen kante mit joghurt füllen. für min. 2stunden ins gefrierfach stellen. danach mit den händen an der seite etwas erwärmen, von unten aus dem servierring drücken und mit beeren garnieren. (wer den gefrorenen-beeren-look mag, sollte die törtchen für weitere 2-3stunden in die gefriertruhe stellen.) gut dazu passt ein spiegel aus gesüsstem fruchtpüree. 

 

37 Kommentare:

  1. Das Törtchen sieht sehr hübsch aus! Gerade die gefrorenen Früchte machen auf dem Foto echt was her :)
    Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir liebe jana, das freut uns total <3

      Löschen
  2. So einfach und so wunderschön <3

    AntwortenLöschen
  3. ihr lieben! hiermit habt ihr euch wirklich selbst übertroffen! der auftritt dieses eistörtchens ist so wundervoll und ergreifend schön in seiner puren schlichtheit....GROSSES BADDABÄMM!

    eure verzauberte trickytine!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen vielen dank liebe trickytine für deine schönen worte!! wir freuen uns riesig <3

      Löschen
  4. wo soll das mit euch nur hinführen! ;) für mich, pure Kunst!

    großes kino
    xxkarin

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben, Karin, hat es auf den Punkt gebracht - wo soll das nur hinführen?! ;) Einfach der reinste Wahnsinn, so sinnlich schlicht und wunderschön. Ihr solltet mal überlegen, ob ihr eure Fotos als Kunstdrucke anbietet - dieses Traumtörtchen würde ich mir prompt an die Wand hängen. Merci beaucoup für diese Inspiration, so starte ich herrlich beschwingt in die neue Woche. Liebe Grüße, Theresa p.s. kleiner Tipp am Rande: wenn ihr weder bei Yellow noch bei Schiller Burger wart, fangt bei Yellow Burger an ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir für die lieben worte theresa, da freuen wir uns wirklich sehr!! :*
      und natürlich auch vielen dank für den burger tip!! für mich fallen zwar immer nur die pommes dabei ab(ich bin pommes-tester-profi mittlerweile ;)) ) aber nora freut sich immer riesig wenn es burger gibt!

      Löschen
  6. Beautiful work as I have already said it in FB.
    Love how you styled and photograph it.

    AntwortenLöschen
  7. I am absolutely in love with this mini cake! It's just beyond precious and so beautiful. Loved the full version too, but I'm always a sucker for a mini cake :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you so much dear cynthia!! such a lovely compliment!

      Löschen
  8. That looks amazing my friends! Nice styling as well!

    Jonas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you a lot dear jonas!! so happy about your lovely words!

      Löschen
  9. Hehe, ich habe meinen pinken gefrorenen Kuchen auch mit griechischem Joghurt gemacht. SO schön erfrischend! Eure sehen so unwiderstehlich aus. Eure Kreationen mal probieren; Das wär's! Vielleicht bald ja mal ;)
    PS: Ich kann jetzt so richtig nachvollziehen was für eine Qual das gewesen sein muss für euch in Berlin eine schöne Wohnung zu finden. Ich suche grad nach einer mit meinem Freund....exhausting!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh jeh, ihr armen...das ist echt mega anstrengend. ganz viel glück bei der suche wünschen wir euch!! lass uns nächste woche mal endlich auf nen kaffee treffen bzw. am besten anfang nächster woche noch mal schreiben und was ausmachen?! <3

      Löschen
    2. Vielen Dank! Das Glück werden wir brauchen ;)
      Hört sich super an! Ihr könnt mir gerne auch privat schreiben. Ich schreibe euch meine Kontaktdaten mal per Facebook damit das einfacher ist mit dem Kontaktieren <3 Ik freu mir <3

      Löschen
  10. Beautiful, beautiful photography and styling! Love all the whites and the play of light and shadows, just fantastic!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thank you so much for the compliment dear lili!! we are so happy to hear that <3

      Löschen
  11. Die Törtchen sehen einfach nur verzückend aus! Ich bin mir auch sicher, dass sie nicht nur toll aussehen, aber auch lecker schmecken. Ich bin das erste Mal bei eurem Blog gelandet und frage mich die ganze Zeit, warum ich euch nicht schon viel früher gefunden habe! Kann es kaum erwarten mehr von euch zu sehen. In der Zwischenzeit werde ich einfach mal im Archiv austoben.

    Liebe Grüsse aus Finnland,
    Sini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben dank für deine schönen worte liebe sini, wir freuen uns total!! <3

      Löschen
  12. Antworten
    1. thank you so much guys!! always so happy about your comments! :*

      Löschen
  13. Oh man Wahnsinn sind die Fotos und das Törtchen wunderschön. Wird ausprobiert, wenns hier endlich mal wieder heiß ist. ;)
    Genießt die Woche, liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe eva, das freut uns sehr! <3

      Löschen
  14. These berries are beautiful. What a lovely idea and great recipe!!

    AntwortenLöschen
  15. Beim Anblick des wunderschönen eisigen Törtchens läufts mir kalt den Rücken runter, und es fühlt sich gut an!

    AntwortenLöschen
  16. Das ist genau mein Rezept - ich liebe Frozen Yogurt!! Das ganze als kleine Mini-Cakes zu machen ist eine grandiose Idee. Steht ab sofort auf meiner Tod-Do-Liste :-D
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank liebe steffi!! dann lass es dir schmecken :*

      Löschen
  17. This post must be one of my favorites from your blog!

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinn! Das sieht ja aus wie gemalt und vom Profi gemacht!
    Ganz großes Lob (und ganz viel Neid/Beeindruckt-sein) an euch! ♥

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir liebe selly, das freut uns zu hören :*

      Löschen

 

our food stories © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger