comforting pumpkin-coconut soup with brown rice, sesame & thyme for villeroy & boch

Sonntag, 30. Oktober 2016

if you follow our blog for a longer time you might have recognized already, that we love the tableware of villeroy & boch*. as autumn is in full swing and it get's colder and colder outside we especially fell in love with their soup passion* products. we love to eat soups during autumn and winter and to have a whole porcelain series dedicated to this topic made us so excited! as autumn is one of our favorite seasons we decided to make a pumpkin soup, because who doesn't likes a good pumpkin soup, right? 
we invited our dearest friends and neighbours rahel and anita to enjoy this delicious soup together.
we actually share a lot of meals with them - during summer outside in the garden under the big walnut tree, during autumn and winter around the campfire or inside in their or our flat - it's so special to have such close friends, that almost feel like family, as neighbours and we are so grateful about it. only lea, who used to join our little gatherings as well, was deeply missed this time as she recently moved to another city. but we can't wait to enjoy more cozy dinners all together soon again. so this time it was only the four of us and actually also the first time, that we've been shooting in our new dining room in the countryside. as the weather wasn't pretty nice the last days we all appreciated it a lot to sit inside and enjoy a big warm bowl of this pumpkin soup. we decorated the table with some flowers and mini apples from the garden, pumpkins and of course our new tableware from villeroy & boch and enjoyed a very cozy afternoon together. i especially like the big tureen of the soup passion collection, it keeps the soup wonderfully warm, looks so pretty and you don't have to go to the kitchen if you want to have a second serving - and believe me, you definitely want a second serving of this soup :)
so if you guys love a good pumpkin soup as well, you should give it try, we hope you enjoy!
*sponsored 











comforting pumpkin-coconut soup with brown rice, sesame & thyme

ingredients for 4 persons
500g hokkaido pumpkin (nach dem entkernen)
1 onion
1-2 carrots
1 smaller leek
1 small piece celeriac
1 smaller fennel
1 apple
1 piece ginger
1 piece turmeric, or 1 tsp ground turmeric (optional)
1-2 dried chili peppers (depending on their spiciness; or chili powder/cayenne pepper)
1,5 tsp sweet pepper powder
1,5 tsp curry
1 pinch nutmeg
700ml vegetable broth (we mixed 3 tsp vegetable stock powder with 700ml boiling water)
200ml coconut milk
250g brown rice (we bought parboiled brown rice, because it just needs to cook 20min)
1 tbsp coconut oil (or a vegetable oil)
salt & pepper (pepper to be used, if you cook with turmeric)
topping
roasted sesame (roast sesame in a pan)
fresh thyme
(a squeeze of lemon or lime also fits very well)

rinse the hokkaido pumpkin thoroughly, remove the inner parts and cut into small cubes (about 1cm; don´t remove the skin) - dice celeriac same size. peel carrots, cut into thin slices - cut leek into thin slices. quarter fennel and chop into smaller pieces. peel apple and cut into small cubes. grate ginger and turmeric finely (watch out - turmeric can easily leaves stains). chop onion and chili pepper and sauté for 2min in coconut oil (meanwhile put the kettle on for the vegetable broth and brown rice), then add the sweet pepper powder and curry, sauté for a little longer - finally add all the vegetables and roast for 3min, then deglaze with the vegetable broth. add the apple dices, grated ginger and turmeric. pour coconut milk to the soup and add a pinch of nutmeg. let soup simmer for 15-20min until the pumpkin is tender. meanwhile cook the brown rice, roast the sesame and pick the thyme leaves from the sprigs. take one filled ladle of soup (mainly filled with vegetable pieces) and fill it into a small bowl, purée remaining soup (season with pepper, if turmeric is in the soup). arrange brown rice at the side of each bowl, fill up with soup, add a bit of the vegetable pieces and top with sesame and thyme leaves. bon appétit!











german translation
wenn ihr unseren blog schon seit einer längeren zeit lest, habt ihr sicher mitbekommen wie sehr wir das geschirr von villeroy & boch* lieben. und da der herbst sich gerade in seiner ganzen pracht zeigt und es immer kälter und kälter draußen wird, hat es uns die soup passion* serie besonders angetan. wir lieben es im herbst und winter so sehr suppen und eintöpfe zu kochen und eine ganze porzellan serie zu dem thema zu haben, hat uns gleich begeistert! da der herbst auch noch eine unserer lieblingsjahreszeiten ist, haben wir uns natürlich entschieden eine kürbissuppe zu kochen, denn wer kann schon einer guten kürbissuppe wiederstehen?! 
wir haben unsere liebsten freunde und nachbarn rahel und anita eingeladen um diese köstlich suppe gemeinsam zu genießen. wir essen sehr gern und oft zusammen - sei es im sommer im garten unter dem alten walnussbaum, im herbst und winter am lagerfeuer oder in ihrer oder unserer wohnung - es ist  wirklich etwas besonderes so enge freunde, die man schon fast als familie bezeichnen könnte, als nachbarn zu haben und wir sind sehr dankbar dafür. nur lea, die sonst auch immer bei jedem gemeinsamen essen dabei war, wurde diesmal schmerzlich vermisst, da sie erst vor kurzem in eine andere stadt gezogen ist. aber wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten gemeinsamen essen, wenn wir alle wieder vereint sind.
diesmal waren wir also zu viert und haben auch zum ersten mal so wirklich in unserem neuen esszimmer auf dem land geshootet. da das wetter nicht gerade rosig war, haben wir uns alle sehr auf eine große warme schüssel suppe gefreut. wir haben den tisch mit ein paar blumen und mini-äpfeln aus dem garten, kürbissen und natürlich unserem neuen geschirr von villeroy und boch gedeckt und einen wunderbaren späten nachmittag miteinander genossen. 
besonders aus der soup-passion-kollektion gefällt mir die große terrine, denn sie sieht nicht nur schön aus, sondern darin bleibt die suppe wunderbar warm und man muss nicht extra in die küche um sich eine zweite portion zu nehmen und glaubt mir, von der suppe werdet ihr euch sicher eine zweite portion genehmigen :) 
wenn ihr kürbissuppe genauso sehr liebt wie wir probiert also unbedingt unser lieblingsrezept, wir hoffen ihr lasst es euch schmecken! 
*werbung


wärmende kürbis-kokossuppe mit natur-reis, sesam & thymian

zutaten für 4 personen
500g hokkaido-kürbis (nach dem entkernen)
1 zwiebel 
1-2 karotten
1 kleiner lauch
1 kleines stück sellerie (karotte, lauch und sellerie kann man auch gut als suppengrün kaufen)
1 kleiner fenchel
1 apfel (z.b. sorte elstar)
1 stück ingwer
1 stück kurkuma, oder 1 tl kurkuma gemahlen (optional)
1-2 getrocknete chillischoten (je nach schärfe; oder etwas chilli-pulver/cayenne-pfeffer)
1,5 tl paprikapulver edelsüss
1,5 tl curry-gewürz
1 prise muskat
700ml gemüsebrühe (wir haben 3tl gemüsebrühe-pulver mit 700ml kochendes wasser gemischt)
200ml kokosmilch 
250g natur-reis (wir haben parboiled natur-reis gekauft, da dieser nur 20min kochen muss)
1 el kokosöl (o. ein anderes öl zum anbraten)
salz & pfeffer (pfeffer, nur wenn man kurkuma verwendet)
topping
gerösteter sesam (sesam kurz in der pfanne anrösten)
thymian (oder wenn man ein suppengrün gekauft hat, kann man einfach petersilie verwenden)
(ein spritzer zitrone oder limette passt auch sehr gut)

hokkaido gründlich waschen, entkernen und (mit schale) in kleine würfel (1cm) schneiden - sellerie ebenfalls in gleichgroße würfel schneiden. karotten schälen, in schmale scheiben schneiden. lauch in schmale streifen schneiden. fenchel vierteln und in schmale stücke schneiden. apfel schälen und in kleine würfel schneiden. ingwer und kurkuma (vorsicht - färbt sehr sehr stark ab) fein raspeln. zwiebel und chillischoten klein hacken und im kokosöl anschwitzen (wasser für die brühe aufsetzen und für den reis), dann paprika-und currypulver kurz dazugeben und kurz mitanschwitzen, dann alles gemüse dazugeben und 3min relativ stark anrösten, anschliessend mit der brühe ablöschen und apfelstückchen, ingwer und kurkuma dazugeben. kokosmilch dazugiessen und etwas muskat dazureiben. suppe für etwa 15-20min köcheln lassen bis der kürbis gar ist. währenddessen den reis kochen, sesam anrösten und thymianblätter abzupfen. 1 schöpfkelle suppe (v.a. gemüsestückchen) in eine kleine schüssel füllen und restliche suppe pürieren (suppe etwas pfeffern, falls man kurkuma verwendet hat). etwas reis an den rand der suppenschälchen/-teller verteilen, dann schüsseln mit suppe befüllen, etwas suppengemüse hinzufügen und mit sesam und thymian toppen. bon appétit!
MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

21 Kommentare:

  1. Hach wunderbar, ich wünschte ich könnte mich jetzt zu euch an diesen gemütlichen Tisch sitzen und eine wärmende Kürbis-Kokossuppe mit euch essen. Sieht so wunderschön aus!
    Alles Liebe, Franzi

    AntwortenLöschen
  2. In Norway, the season of the pumpkinks is opened and we enjoy it a lot!

    AntwortenLöschen
  3. <3 Ich bin ganz verliebt in euren Post. Diese Farben, diese Deko und ich kann die Suppe förmlich riechen. Echt super schön :).

    Ganz liebe Grüße und ich freue mich schon auf euren nächsten Beitrag.
    Karoline.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tausend dank liebe karoline, das freut uns wirklich riesig<3

      Löschen
  4. What a wonderful cozy Autumn mood! <3 You have such an amazing and inspiring space to shoot in! Love all the photos as always and pumpkin soup is my favourite soup so I'm craving it badly now! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh thanks a lot for these delightful words dear lili!! wish we could send you a bowl of this soup right now :) <3

      Löschen
  5. OMG!!! I want to be your neighbor so bad right now!!! Not only the soup looks so delicious, but all the photos, the setting & you guys look so wonderful. Stay warm. Sending hugs from San Fran :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, that would be SO wonderful :D beacuse then we would also get to try a lot of your delicious food as well :) seems like you have to move to berlin or we to san fransisco ;) hugs to you sweet pang!!

      Löschen
  6. What an exciting feast...happy feasting!

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein schöner Post :D freue mich schon wenn ich auch mal wieder dabei bin. Die Fotos und der Testsind wieder richtig schön geworden. Besonders der Tisch ist total schick dekoriert worden, tolle Arbeit!
    LG Lea <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tausend dank für die schönen worte lea, wir freuen uns auch schon auf nächste mal :) <3

      Löschen
  8. Oh yes as a true ceramic addict i love their products too.

    Liefs x Suus

    AntwortenLöschen
  9. "comforting", I totally agree with this word, this dish is perfect for the dark and cold evenings of autumn. It gives a bit of spice and warmth, and an invitation to travel to India just for few hours... And wonderful pictures as always!

    AntwortenLöschen
  10. Oh how I love your photos! Always so atmospheric and cozy.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks a lot dear sophie, what a wonderful compliment!

      Löschen
  11. I'm totally in love with the pumpkin soup, so much that I put on the table at least once a week, but yours with the coconut milk will bring my soups to the next level. I love it!

    AntwortenLöschen

 

our food stories © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger