our new ikea kitchen in the countryside

Sonntag, 21. August 2016

some of you may have already noticed, that we have renovated a little flat in the countryside this summer. we always have spent a lot of time in the surroundings of Berlin and even lived there half of the time. even if we are both born in berlin there is nothing more essential and inspiring than nature to us. when we started working together we even had our studio in the countryside for a long time.  because of some family circumstances we had to look for a new place this summer and after a brief frustration, suddenly everything happened very quickly. 
the apartment is in the house of friends and as there hasn't lived anyone for 10 ten years we had to do a complete makeover.  many elements in the house have been preserved, as we wanted to keep some rough aesthetics. Today we'll show you one of our favorite place of the house - the kitchen.
to emphasize the charm of the old house and the environment, we've been looking for a kitchen, that optically reflects a slightly rural style, but still with a modern twist. the black metod- laxarby-kitchen from IKEA* was exactly, what we were looking for. As we cook a lot and also often work in the countryside it was very important, that the kitchen is not only visually perfect, it also had to be functional. especially since the kitchenette is only 3meters long, we had to think carefully and plan which elements and storage space possibilities are the best. very quickly we agreed, that we wanted to use almost exclusively drawers (instead of base cabinets with doors) because it is not only more convenient and easier when using, but the storage space also exploits maximum good. opposite the kitchenette we have our dining table, as you have the most beautiful view into the garden there.  actually there was only one space left for the refrigerator, fortunately we had the idea to use the small niche in the rear part of the kitchen. although there is only 1meter wide space, we have a large fridge and a small, but very high cabinet with many counter shelves and drawers and are really excited about all that storage space in such a small kitchen! initially we were afraid that the large black cabinet might seem a little clunky, but  we were very pleasantly surprised how wonderful it fits.
the accompanying service (bookable) was a real life saver for us, not only because a few important little things were changed, so we even had more storage space as previously planned by us, but without them we would have no dishwasher, because during all the excitement and many details to which one must think, we only had the vanity unit planned for the dishwasher, but not the device itself :)
we are technically reasonably talented, but to build up a whole kitchen by ourselves is not a good idea. so we booked the ikea-construction-service, which of course you have to pay extra for, but it's so worth it! it saves you so much time - within a few hours, our kitchen was built, i guess we would have needed a week for it :) .
the guys from the construction-service were very nice and thanks to their daily construction routine they solved some problems (we have an uneven ground in the kitchen) very quickly with all their improvisation and craft. we loved it!
We are really pleased with our ikea-kitchen and always so happy when we cook or bake. 
as you can see in the photos we made a plum cake, when we've been shooting the kitchen and of course we also have the recipe for you guys today. it's  a very simple recipe, but this is exactly how a plum cake needs to taste for me! we hope you had a lovely weekend and enjoy a big piece of cake!
*sponsored





delicious glutenfree plum cake 
(for a 26cm-ø springform pan)

ingredients:
200g rice flour
100g buckwheat flour
100g cornstarch (or you can use 400g flour in total)
250g soft butter
200g coconut blossom sugar (if you take white or brown sugar you should use 30g less)
4 eggs (size s)
3 tsp organic baking powder
2 tsp cinnamon
1 vanilla bean
(maybe 1-3 tbsp milk/heavy cream; if the batter is a bit firm)
1kg plums
furthermore
3-4 tbsp sugar (to sprinkle on top of the cake plus for the heavy cream)
200g heavy cream
confectioners´ sugar

preheat oven to 180°celsius top/bottom heat. rinse plums, half and pit plums - set aside for a moment.
line the bottom of the springform pan with parchment paper, butter and flour the sides - place the pan in the fridge. beat soft butter, coconut blossom sugar, salt and the vanilla pulp for 5min (with the whisk of your hand mixer). then beat in one egg after the other for 20-30sec. blend rice flour, buckwheat flour, corn starch, baking powder and cinnamon. sieve in 2 portions to the butter-mix and stir in with the dough hook of your hand mixer - stir in 1-3tbsp milk/heavy cream, if the batter feels to firm. spread the batter evenly into the springform pan and push the plum halves down about one third into the batter - arrange in circles (distance between the plums should be quite narrow, so the cake turns juicy). bake plum cake for 50-60min (do the toothpick test), then let the plum cake cool down for 20-30min on a cooling rack before you remove the sides of the springform pan -  sprinkle about 2 tbsp sugar on the cake/pums, just when the cake comes out of the oven. you can also sprinkle some confectioners´sugar on top for decoration. whip the heavy cream with 1 tbsp sugar and serve the plum cake lukewarm with the whipped cream. 




german translation
einige von euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass wir diesen sommer eine kleine wohnung auf dem land renoviert haben. schon immer haben wir viel zeit im umland von berlin verbracht und dort auch zur hälfte gelebt. auch wenn wir beide echte berlinerinnen sind, gibt es für uns nichts essentielleres und vor allem inspirierenderes als die natur. zu beginn unserer selbstständikeit hatten wir über eine lange zeit sogar unser studio auf dem land. durch einige familiäre umstände mussten wir uns dann diesen sommer etwas neues suchen und nach kurzzeitiger frustration ging plötzlich alles ganz schnell. unsere neue wohnung ist im haus von freunden und wir mussten sie, nachdem sie 10 Jahre nicht bewohnt war, erst einmal kernsanieren. viele elemente in der wohnung sind erhalten geblieben, so, wie man sie früher bzw. beim auszug der letzen mieterin vor 10 jahren vorfand. heute zeigen wir euch unseren liebsten ort der wohnung - die küche.
um den charme der alten wohnung und der umgebung zu unterstreichen, lag es für uns nahe eine küche zu wählen, die optisch einen leicht ländlichen stil widerspiegelt, aber trotzdem modern wirkt und einen kontrast zu dem hellen küchenboden darstellt. die schwarze metod-laxarby-küche von IKEA* war da genau, was wir gesucht haben. wir wählten zusätzlich elemente im landhausstil wie das keramik-waschbecken, den rustikalen wasserhahn und eine holzarbeitsplatte. Da wir aber auch sehr viel kochen und oft auch vor ort arbeiten, war uns auch sehr wichtig, dass die küche nicht nur optisch passt, sondern für unsere ansprüche funktional ausgestattet ist. vor allem, da die küchenzeile nur knapp 3m lang ist, mussten wir gut überlegen und planen, welche elemente, elektrogeräte und stauraum-möglichkeiten am besten funktionieren. sehr schnell waren wir uns einig, dass wir fast ausschliesslich schubladen (anstelle von unterschränken mit türen) verwenden wollten, da es nicht nur komfortabler und übersichtlicher bei der benutzung ist, sondern den stauraum maximal gut ausnutzt. gegenüber der küchenzeile vor dem fenster sollte unser esstisch stehen, natürlich, weil man von dort den schönsten blick nach draussen in den garten hat. also mussten wir uns noch einen guten platz für den kühlschrank überlegen, da wir einen großen kühlschrank mit separatem kühlfach brauchten. hinzu kam, dass der stauraum in der küchenzeile (aufgrund, dass wir uns gegen hängeschränke entschieden hatten) nicht ausreichte um all unsere küchenutensilien, vorratsgläser, backformen und tischdecken unterzubringen. zum glück hatten wir die idee, die kleine nische im hinteren teil der küche zu verwenden. obwohl dort nur 1m breite platz ist, haben wir einen großen kühlschrank und einen schmalen, aber hohen hochschrank untergebracht mit vielen einlegeböden und schubfächern und sind wirklich begeistert vom stauraum! zunächst hatten wir etwas bedenken, dass der große schwarze schrank etwas klobig wirken könnte, aber als er dann da stand, waren wir sehr positiv überrascht wie wunderbar er sich einfügt. 
der begleitende service (zubuchbar) war für uns ein wahrer glücksfall, nicht nur, weil ein paar wichtige kleinigkeiten noch geändert wurden, sodass wir zum schluss sogar mehr stauraum hatten, als vorher von uns geplant, sondern ohne ihn hätten wir auch keinen geschirrspüler, da wir in der ganzen aufregung und den vielen details an die man denken muss nur den unterschrank für den geschirrspüler geplant hatten, aber nicht das gerät an sich :)
wir sind handwerklich einigermassen begabt, aber eine ganze küche aufzubauen, das wollten wir den profis überlassen und haben den ikea-aufbau-service wahrgenommen. natürlich muss man diesen service extra bezahlen, aber der aufbau-service hat uns nicht nur nerven, sondern auch erheblich zeit gespart - innerhalb ein paar Stunden war unsere küche aufgebaut, wofür wir sehr wahrscheinlich 1 woche gebraucht hätten - abgesehen davon, dass wir uns gar keine zeit dafür freischaufeln konnten.
die jungs vom aufbau waren nicht nur supernett, sondern haben dank täglicher aufbauroutine genügend erfahrung um unerwartete schwierigkeiten mit genügend improvisation und handwerk auszugleichen. wir waren begeistert! 
wir sind wirklich sehr zufrieden mit unserer ikea-küche und erfreuen uns bei jedem einsatz daran. als die fotos entstanden sind, gab es gerade einen pflaumenkuchen. ein ganz einfaches rezept, aber genauso muss pflaumenkuchen für mich schmecken! das rezept haben wir natürlich heute auch für euch und bald teilen wir auch das rezept für den pflaumenblechkuchen, nachdem schon einige bei instagram gefragt haben. habt noch einen schönen sonntag ihr lieben und genießt ein gutes stück pflaumenkuchen :)
*werbung






leckerer glutenfreier pflaumenkuchen
(für eine 26cm-ø springform)
zutaten:
200g reismehl
100g buchweizenmehl
100g speisestärke (maisstärke) (oder insg. 400g mehl)
250g weiche butter
200g kokosblütenzucker (bei weissem oder braunem zucker etwa 30g weniger verwenden)
4 eier (gr. s)
3 tl weinsteinbackpulver
2 tl zimt
1 vanilleschote
(evt. 1-3 el milch/schagsahne; je nachdem wie weich der teig ist)
1kg pflaumen
zusätzlich
3-4 el zucker (zum bestreuen und für die schlagsahne)
200g schlagsahne
puderzucker

ofen auf 180°C ober-/unterhitze vorheizen. pflaumen waschen, halbieren und entsteinen - kurz beiseite stellen. den boden einer springform mit backpapier auslegen, die seiten buttern und mehlen - kurz in den kühlschrank stellen. weiche butter, kokosblütenzucker, salz und das mark der vanilleschote 5min mit dem handmixer (Rührbesenaufsätze verwenden) aufschlagen. anschliessend ein ei nach dem anderen 20-30sek unterschlagen. reismehl, buchweizenmehl, speisestärke, weinsteinbackpulver und zimt mischen, in 2 portionen dazusieben und mit den knethaken des handmixers unterrühren. zum schluss evt. 1-3el milch/schlagsahne unterrühren, falls der teig noch relativ fest wirkt. teig gleichmäßig in der springform verteilen und pflaumenhälften im kreis etwa ein drittel tief in den teig stecken (relativ eng beieinander, damit der kuchen schön saftig wird). pflaumenkuchen für 50-60min backen (stäbchenprobe machen), dann auf einem kuchengitter 20-30min abühlen lassen bevor man die seiten der springform entfernt - etwa 2el zucker auf dem kuchen/pflaumen verstreuen, wenn der kuchen direkt aus dem ofen kommt. wer will, kann zum servieren noch ein bisschen puderzucker auf den kuchen streuen. schlagsahne mit 1el aufschlagen und pflaumenkuchen am besten lauwarm mit schlagsahne servieren.

35 Kommentare:

  1. This kitchen is absolutely amazing. Perfect for taking food photos. ;) Pretty much how my dream kitchen will look like. xo

    Antonia || Sweet Passions

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aww, thanks a lot dear antonia!! have a wonderful weekend :*

      Löschen
  2. Eine wunderschöne Küche habt ihr euch eingerichtet, sehr inspirierend! Und der Pflaumenkuchen sieht köstlich aus, perfekt für die letzten Sommertage!
    Habt noch einen schönen Sonntagabend, Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank dir franzi, freut uns, dass sie dir gefällt!! <3

      Löschen
  3. what a beautiful space! i love the simplicity of your kitchen and this is absolutely inspiring

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so happy to read that, thanks a lot for this wonderful compliment <3

      Löschen
  4. It's such a gorgeous space and studio! Decoration on point! Ooooh kitchen renovations, I know what you've been through! ;)
    I'll hope to visit again Berlin soon and would love to hang out with your ladies in this beautiful studio! And the countryside aaaah... As much as I love living in the city, I am always so attracted by the nature! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks a lot der christelle <3 oh yes, renovations are always stressful but the feeling afterwards is just the best :) that sounds amazing, would love to hang out when you're in town!! just let us know when you're coming <3 lot's of hugs and have a great weekend!!

      Löschen
  5. hahahaha.. I love how modest & funny you are that you said you were 'technically reasonably talented;' however, I just want to confirm to you both right now that you are NOT 'technically reasonably talented,' but you are SUPER TALENTED OFF THE CHART!!!

    I love the place; it reflects your clean, elegant & friendly personalities so well. Also plum cake makes everything better :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh pang, you're the sweetest <3 <3 thanks a lot for your wonderful words, they mean so much to us. lot's of hugs to you <3

      Löschen
  6. So lovely and what an inspiration! Thank you for sharing!

    AntwortenLöschen
  7. Wow it looks so cool!! What a dream to find a country side spot like this one and just make it exactly as you want it. One needs a place to escape the big city for sure :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much agnes <3 <3 oh yes, totally agree with you :))

      Löschen
  8. Wonderful new kitchen! Love the paint job too. I've just ordered an IKEA kitchen myself for our new apartment in Oslo, excited to see how it turns out.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohh you moved back to oslo?! thanks for the compliment, i'm sure your kitchen will turn out great <3

      Löschen
    2. Yes, we decided to move back last year because I got pregnant and it was simply easier to have the baby in Norway. I really miss Berlin though! We still have our apartment in Charlottenburg so we can always go back. :)

      Löschen
  9. I'm in love in your kitchen! WOW! Thank you for sharing this beautiful photos. I thik I could change my own kitchen in restaurant Hella and Huone to IKEA, maybe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much for your lovely words! have a great weekend <3

      Löschen
  10. Gorgeuous kitchen!!! Könntet ihr auch verraten, wo das schöne Geschirr her ist bzw. habt ihr vielleicht auch einen Tipp für ein weißes, simples Geschirr? Ich suche gerade verzweifelt und ihr habt einfach die tollsten Sachen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank! das geschirr auf den bildern ist von dirk aleksic. sehr schöne simple machen machen auch frama cph oder claudia schoemig. :)

      Löschen
  11. It's quite a raw style but I just love the contrast between this modern style furniture and the room's walls, floor etc... and these colours! Oh my, cooking (and just being!) here must be a REAL pleasure :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. you're so sweet!! thank you a lot dear anna <3

      Löschen
  12. Your kitchen is stunning and gave me some serious home envy! It has so much personality and charm! I've never had plum cake, but it sounds delicious.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. thanks so much for your lovely words!! you should really try the plum cake, it tastes wonderful :) <3

      Löschen
  13. Eure Küche ist ein Traum! Gefällt mir richtig, richtig gut! Die dunkle Wand ist so toll. Die schönen alten Möbeln im Mix mit der echt coolen Ikea-Küche, hach so pur und nordisch, aber trotzdem richtig gemütlich ... es sieht wahnsinnig toll aus! Und auf so ein Stückchen lecker Kuchen käm ich jetzt sofort vorbei! ;-)
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben dank für deine lieben worte katja, das freut uns riesig <3 wir wünschten wir könnten ein stück kuchen zu dir rüberbeamen :))

      Löschen
  14. Kitchen goals! Absolutely perfect. Love the black cabinets. And that tap.... I just love it all, really!

    AntwortenLöschen
  15. eure Küche ist sehr schön geworden. Der Mix zwischen modern, Vintage und Industrial gibt dem ganzen eine Außergewöhnlichkeit.
    Ich liebe Pflaumenkuchen

    lg, dragana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tausend dank, was für ein wunderbares kompliment liebe dragana <3

      Löschen
  16. Wahnsinn, ist das schön geworden <3 Einfach alles! Wie habt ihr denn den Boden so hinbekommen? Ist der nur gestrichen? Und was ist das genau für eine tolle, matte Wandfarbe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebsten dank, das freut uns riesig zu lesen!! Genau, den boden haben wir einfach nur gestrichen und der untere Teil der wand ist der farbton "railings" von farrow and ball. Liebste Grüße!

      Löschen

 

our food stories © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger