glutenfree vanilla banana bread

Dienstag, 1. Juli 2014






































today we only show you 3 pictures! more pictures and the english recipe you can find on the online magazine 'why not monday'. as we already told you last month, we will publish a recipe on their site every last monday each month now. 
we promise you that this will be our last banana recipe for a while...i really don`t know what has happened but suddenly we can`t get enough of banana-recipes ;) but if you like banana pancakes for breakfast, this glutenfree banana bread will be a nice variety.
for the shooting we used our lovely plates from frama cph again. take a look at their website they have so many beautiful products.



german translation
ihr lieben! heute zeigen wir euch mal nur drei bilder. 
wie wir euch letzen monat schon erzählt haben, wird nun jeden letzten montag im monat ein rezept von uns bei 'why not monday' zu sehen sein. das deutsche rezept findet ihr aber immer wie gewohnt hier bei uns. für mehr bilder klickt doch einfach mal rüber! entschuldigt unseren momentanen bananen-rausch. an alle histaminintoleranten unter euch: der nächste post wird wieder euch gewidmet sein, sprich keine bananen ;)
für das shooting haben wir mal wieder unsere liebsten frama cph teller verwendet. falls ihr deren website noch nicht kennt...ein blick lohnt sich, so viele schöne sachen! jetzt aber zum rezept!

zutaten
4 reife bananen
75g weiche butter
1 ei
170g reismehl
170g rohrzucker
1,5tl backpulver
1 prise salz
1 vanilleschote
40g datteln
40g bananenchips

ofen auf 180grad vorheizen. butter und zucker aufschlagen, das ei anschliessend unterrühren. reismehl und backpulver abwiegen und in 3 teilen dazusieben und unterrühren. dann die bananen pürieren und zusammen mit dem mark der vanilleschote zum teig dazugeben. eine prise salz hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. die datteln in kleine würfel schneiden und die bananenchips in einer frischhaltetüte zu kleinen stücken stampfen. beides unter den teig heben. 
eine kastenform buttern und mit mehl bestäuben. den teig in die kastenform füllen und bei 180grad 60-70min backen. danach erst etwas auskühlen lassen und dann aus der form lösen. 


21 Kommentare:

  1. Awesome food photography.
    Love the dark setting.
    Cheers
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Don't mind the banana recipes at all! I think these photo's are the prettiest up till now. The dark light is amazing!
    Xx Suus

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. thank you a lot dear jonas!! so happy to hear that!

      Löschen
  4. Wegen mir könnt ihr sehr gerne mit euren Banananrezepten fortfahren :) Auch dies liest sich wieder sehr lecker und die Teller sind einfach klasse!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie toll! Das muss ich definitiv mal ausprobieren, kommt gleich auf meine Liste! :D

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Mhhhh lecker sieht das aus! Die Vanille macht sich bestimmt sehr, sehr gut in dem Brot. Wird getestet!

    Liebe Grüße
    Franziska

    http://www.howbigarethesmallthings.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, die vanille ist toll!! danke dir franziska! :*

      Löschen
  7. Schönen guten Tag wünsche ich dir! Auf meinem Blog läuft momentan eine Blogvorstellung. Vielleicht hast du ja Interesse? http://mintcandy-apple.blogspot.de/2014/06/blogvorstellung.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  8. Iiii sieht das lecker aus! Ich mag Bananen im Kuchen oder Brot oder Muffin total gerne. Sogar viel lieber, als in Rohform :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha...das geht uns ganz genauso :) danke dir liebe silvi!

      Löschen
  9. Ihr Lieben! Wunderwunderschöne Bilder! Irgendwie muss ich grade an Südfrankreich denken... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super schöne assoziation!! das freut uns :)

      Löschen
  10. Woah, das schaut wahnsinnig lecker aus!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

 

our food stories © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger