simple glutenfree cake with blueberries

Donnerstag, 29. Mai 2014








































as you might have noticed we have a little addiction for blueberries! they just taste so good and are so healthy and you can even eat them when you are histamine-intolerant.

so nora made this glutenfree blueberry cake last weekend. a very simple one but it tasted very good!
we photographed it on our white frama plate - which you already know - but we just can´t get enough of it :)


ingredients (for a springform pan 18-20cm ø)
125g rice flour
125g cane sugar
80g butter (or margarine)
1 egg + 1 egg yolk
1 tsp tartar baking powder
1 dash of salt
1 handful frozen blueberries
1 small bowl fresh blueberries
icing sugar

preheat oven to 160degrees top/bottom-heat. for the dough mix first sugar and butter, stir in the egg and eggyolk. at last sift rice flour and tartar baking powder to the mass with a dash of salt and mix again. cover the springform bottom with baking paper. fold a handful frozen berries in the dough and spread the dough in the springform pan. bake the cake at 160degrees for ca. 45-50min until the top and the sides starts to turn brown. leave the cake outside to cool down and take away the springform pan and baking paper after 10min (put the cake on the oven-grid outside, so air can circulate from all sides). wash the fresh berries. prepare some icing by mixing icing sugar with a few drops of milk and spread the icing on the cake using a tablespoon. place quickly the blueberries on top. 
for serving you can dust some icing sugar on top of the cake pieces.


german translation
vielleicht habt ihr mittlerweile bemerkt, dass wir einfach nicht genug von blaubeeren bekommen können. sie schmecken nicht nur hervorragend, sie sind auch noch sehr gesund und werden vor allem bei einer histaminintoleranz meist sehr gut vertragen.
also hat nora letztes wochenende diesen, zwar sehr simplen, aber dennoch äußerst schmackhaften blaubeerkuchen gebacken.
fotografiert haben wir ihn auf unserem liebsten weißen frama teller, den ihr mittlerweile sicher schon gut kennt, von dem wir aber einfach nicht genug bekommen können :)


zutaten (für eine 18-20cm - springform)
125g reismehl (o.ä.)
125g rohrzucker
80g butter (o. margarine)
1ei + 1eigelb
1tl weinsteinbackpulver
1 prise salz
1 handvoll tiefkühlblaubeeren
1 schälchen frische blaubeeren
puderzucker 

ofen auf 160grad ober-/unterhitze vorheizen. für den teig zunächst zucker und butter miteinander vermengen, ei unterrühren, dann das reismehl, salz und backpulver dazusieben. den boden der springform mit backpapier auslegen. unter den teig eine handvoll gefrorene blaubeeren geben und den teig in der springform verteilen. Bei 160grad für ca. 45-50min in den backofen, bis die oberseite anfängt braun zu werden. abkühlen lassen für 10min, aus der springform nehmen und auf einem gitter weiter abkühlen lassen. blaubeeren waschen. etwas puderzucker in ein schälchen geben und mit ein paar tropfen milch cremig verrühren und den zuckerguss mit einem löffel auf der torte verteilen und gleich blaubeeren darüberstreuen und evt. leicht andrücken. evt. zum servieren etwas puderzucker drüberstreuen.

19 Kommentare:

  1. Eure Fotos sind einfach traumhaft! Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich mich mal an euren veganen Rezepten versuchen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Marie. Du kannst uns ja mal berichten, ob bei dir alles geklappt hat. :)

      Löschen
  2. Hab gerade noch Heidelbeeren im TK entdeckt und überlegt, was ich damit machen soll... :) der Kuchen sieht toll aus und nimmt auch nicht so viel Zeit in Anspruch, das ist immer gut.

    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, manchmal hat man keine zeit für viel Schi Schi, aber Appetit auf was leckeres Selbstgemachtes :)

      Löschen
  3. hach, von Blaubeeren kann man aber wirklich nicht genug haben. Das Rezept merke ich mir! :) Habt ein zauberhaftes Wochenende, ihr Zwei! Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Liebe Theresa, das wünschen wir Dir auch!! :)

      Löschen
  4. Ein kleines Stück für mich ebenso Blaubeer-Liebhaber und dann auf auf in ein wunderbares Wochenende. Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ach sieht das gut aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Das Rezept werde ich mir vormerken! Vor allem gefällt mir, dass der Kuchen glutenfrei ist, aber ohne fertige glutenfreie Mehlmischungen auskommt. Sehr nach meinem Geschmack <3

    Und ich werde auf jeden Fall berichten, sobald ich den Kuchen ausprobiert habe :)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach das freut uns!! ja gern, sind gespannt wie es dir schmeckt!! :)

      Löschen
  7. Schaut der Kuchen lecker aus, bin hin und weg!
    Werde mir das Rezept merken und mal als vegane Varinate versuchen;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut uns! danke dir! viel vergnügen beim backen :)

      Löschen
  8. I love how simple and sweet this treat is. Thanks for sharing! :)

    I found your beautiful blog via Instagram. – @spicedcuriosity

    AntwortenLöschen

 

our food stories © All rights reserved · Theme by Blog Milk · Blogger